Tag 7 – Der Wind arbeitet gegen mich

Tag 7 – Der Wind arbeitet gegen mich

Wieder recht früh bin ich heute in den Tag gestartet und war in der Hoffnung nur Seitenwind zu haben. Leider wurde diese Hoffnung bereits nach dem ersten Kilometer zerschlagen. Der Wind kam den ganzen Tag genau von vorne. Ich war also super langsam unterwegs und wurde sogar von Joggern überholt. Trotzdem habe ich noch 80km Strecke geschafft. 

Morgen geht es, mit einer kleinen Abkürzung, auch schon Richtung Göteborg. Mein Ziel ist es so schnell wie möglich Oslo zu erreichen, um dort noch ein paar ruhige Tage zu haben. 

Als Übernachtungsort dient mir heute der Campingplatz in Kärradal. Kleine Kinder machen sich hier einen Spaß daraus mir ans Zelt zu klopfen. Trotzdem hoffe ich auf eine ruhige Nacht, da ich echt ziemlich müde bin. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.