Kategorie: Skandinavien 2017

Die letzten Tage und Heimreise

Die letzten Tage meiner Reise habe ich mir die verbleibenden Sehenswürdigkeiten von Oslo angeschaut. Gut ausgeruht habe ich, mit dem Fahrrad, die Stadt erkundet und dabei einige interessante Dinge entdeckt. Hier sieht man die zentrale Einkaufsstraße Oslos mit dem königlichen Palast im Hintergrund: Guter Ort um sich in Ruhe die interessanten Menschen der Stadt anzugucken.…
Weiterlesen

Tag 12 – Und noch eine Hauptstadt 

Zugegebener Maßnahmen ist Oslo nicht so ganz vergleichbar mit anderen europäischen Hauptstädten. Die Stadt ist im Vergleich ein bisschen kleiner und alles liegt also recht nah zusammen. Das konnte ich schon gestern bemerken.  Da ich ja vier Tage Zeit habe, um mir alles anzusehen, mache ich mir überhaupt keinen Stress und lasse es ganz entspannt…
Weiterlesen

Tag 11 – Ende des Abenteuers

Es war, wie gedacht, eine echt anstrengende letzte Etappe und ich bin echt froh jetzt ein paar Tage Ruhe zu haben.  Bin viel Landstraße gefahren und hatte teilweise sogar die Ehre einen Fahrradweg benutzen zu dürfen. Der Ausbau und die Beschilderung ist hier in Norwegen zwar deutlich besser als in Schweden, aber kommt trotzdem nicht…
Weiterlesen

Tag 10 – Noch mehr Berge? 

Wer denkt Schweden wäre flach, liegt gewaltig falsch. Die bergige Landschaft von gestern hat sich auch heute fortgesetzt. Es ist ein ständiges hoch und runter. Ist mir aber tausendmal lieber als Wind von vorne. Bei einem Berg geht es auch irgendwann wieder nach unten. Der Wind ist einfach nur anstrengend. Heute kam er zum Glück…
Weiterlesen

Tag 9 – Überall Wasser

Nach meinem Aufbruch aus dem wahnsinnig gemütlichen Bett, bin ich heute durch eine zerklüftete Landschaft gefahren. Wäre schönes Wetter gewesen, hätte ich bestimmt auch den ein oder anderen schönen Ausblick genießen können. Aber es hat den ganzen Tag geregnet. Obwohl das stimmt gar nicht. Teilweise war es sogar Schnee und leichter Hagel, der mir ins…
Weiterlesen

Tag 8 – Es geht aufwärts 

Den Titel dieses Tages kann man sowohl geografisch, als auch stimmungsmäßig betrachten. Bin meinem Ziel im Norden heute ein gutes Stück näher gekommen.  Aber bevor ich heute aufgestanden bin, habe ich die Nacht über dermaßen gefroren. Meine Füße konnte ich nur am absterben hindern, in dem ich mit Schuhen und drei Paar Socken geschlafen habe.…
Weiterlesen

Tag 7 – Der Wind arbeitet gegen mich

Wieder recht früh bin ich heute in den Tag gestartet und war in der Hoffnung nur Seitenwind zu haben. Leider wurde diese Hoffnung bereits nach dem ersten Kilometer zerschlagen. Der Wind kam den ganzen Tag genau von vorne. Ich war also super langsam unterwegs und wurde sogar von Joggern überholt. Trotzdem habe ich noch 80km…
Weiterlesen

Tage 5 + 6

Ich bin angekommen in Schweden. Die Überfahrt von Kopenhagen nach Malmö hat gut geklappt und war recht spektakulär. Drüben, auf der anderen Seite des Öresunds, empfing mich aber schlechtes Wetter. Habe mich erstmal mit Essen versorgt und bin dann noch ca. 65km nach Rää geradelt. Unterwegs erwies sich meine geplante Route ungeeignet für ein schweres…
Weiterlesen

Tage 3+4 – Vom Feld in die Hauptstadt

Der Tag gestern war ziemlich einseitig und ich bin eigentlich nur immer weiter gerade aus gefahren. Der Wind war ziemlich heftig und kam von der Seite. Wurde des öfteren von der Straße geweht. Zum Glück weg von den Autos und Trucks. Zu allem Überfluss habe ich dann nur einen mittelmäßigen Campingplatz ohne warme Dusche gefunden.…
Weiterlesen

Tag 2 – Dänische Einöde

Der Tag heute begann mit Stress, da ich um weiter zu kommen, mit einer Fähre fahren musste. Da diese aber nur alle 2 Stunden fährt, hab ich in Rekordzeit alles zusammen gepackt und bin zum Anleger gefahren.  Auf Grund des super Wetters heute, war die 50 min Fahrt echt ziemlich entspannend. Auf der anderen Seite,…
Weiterlesen

Tag 1 – Reise Richtung Norden 

Der Tag heute hat leider viel zu früh begonnen. Trotz der großen Müdigkeit, bin ich pünktlich aufgestanden. Ein bisschen seltsam war es schon, fast komplett alleine durch Köln zu fahren. Dabei ist dieses Fotos entstanden: Das da vorne soll übrigens mein Fahrrad sein.  Mit ein bisschen Zeitpuffer konnte ich dann noch im Bahnhof frühstücken und…
Weiterlesen

Tag 0 – Es geht los! 

Ich kann mir noch gar nicht so richtig vorstellen, dass ich morgen tatsächlich schon in mein kleines Abenteuer starten werde. Meine Nacht verbringe ich auf dem Campingplatz der Stadt Köln, bevor ich morgen um 4 Uhr aufstehen muss, um meinen Zug Richtung Flensburg zu erwischen. Der Platz, direkt am Rhein, liegt relativ zentral und ist…
Weiterlesen

Planung

-Meine Tour startet am 08.04.2017- Innerhalb von 14 Tagen werde ich mit meinem Rad in die norwegische Hauptstadt Oslo fahren und dabei die Länder Dänemark, Schweden und Norwegen erkunden. Einige, vor allem landschaftlich, interessante Gebiete werde ich durchqueren. Neben dem Ausgangspunkt Flensburg liegen auch einige spannende Metropolen wie Kopenhagen, Malmö und Göteborg auf dem Weg.…
Weiterlesen